Menschenrechtliche Sorgfalt

Wir unterstützen unsere Kunden bei der Erfüllung ihrer menschenrechtlichen Sorgfaltspflicht in Bezug auf Standorte, Lieferketten und Geschäftsbeziehungen und zeigen ihnen, wie sich theoretische Prinzipien praktisch umsetzen lassen.

Unsere Herangehensweise besteht darin, die Mitarbeiter/-innen von Unternehmen dazu zu befähigen, ihre eigenen Prozesse zur Erfüllung der Sorgfaltspflicht umzusetzen, um zu gewährleisten, dass diese Prozesse wirkungsvoll im Unternehmen verankert werden.

Unsere Dienstleistungen:

  • Durchführung von Gap-Analysen durch den Abgleich von Firmenvorschriften, Managementsystemen und -praktiken mit den Standards der UN-Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte sowie den Erwartungen anderer externer Akteure
  • Entwicklung einer unternehmensspezifischen Roadmap für die Umsetzung der Unternehmensverantwortung zur Achtung der Menschenrechte
  • Menschenrechtliche Risiko- und Wirkungsbewertungen für den Konzern, ein bestimmtes Land, eine Lieferkette, ein Produkt, einen Standort oder eine Gemeinde
  • Förderung des Austauschs mit internen und externen Stakeholdern zur Planung und Umsetzung kontinuierlicher Verbesserungsmaßnahmen
  • Entwicklung kundenspezifischer Instrumente und Orientierungshilfen

In den folgenden Gebieten verfügen wir über besonderes Expertenwissen:

  • Kinderrechte
  • Frauenrechte
  • Landrechte
  • Arbeitsnormen (einschließlich Maßnahmen gegen moderne Sklaverei)
  • Konfliktgebiete

 

Related publications, events and comments:

Publications

Events

Comments